Hochzeiten in unserer Südstadt-Kirchengemeinde

Sie wollen sich in einer unserer beiden Kirchen trauen lassen? - Herzlich willkommen

Terminplanung / Fragen der Gestaltung

Für die Terminplanung melden Sie sich bitte in unserm Gemeindebüro oder bei dem / der für Sie zuständigen Pastor / Pastorin.

Ist ein Termin verabredet, findet das Traugespräch in der Regel zwei bis drei Wochen vor der geplanten Hochzeit statt. Sollten Sie im Vorfeld bereits Fragen bzgl. des Blumenschmuckes, der Musik oder des Kirchraumes haben, wenden Sie sich am besten per mail an uns. Außerdem sind Sie herzlich eingeladen nach unseren Gottesdiensten, Kontakt aufzunehmen. Küster/in, Organist/in und Pastor/in stehen Ihnen dann persönlich für Fragen zur Verfügung und beraten Sie gern.

Unsere Kirchen sind täglich zwischen 9:00 und 18:00 Uhr geöffnet.

Am Tag der Trauung wird die Kirche i.d.R. vom Küster/in eine Stunde vor der Hochzeit für evtl. Proben oder das Herrichten von Blumenschmuck geöffnet. Blumen streuen in der Kirche ist leider nicht möglich.

Für Brautpaare, die zu unserer Gemeinde gehören, ist die Trauung kostenlos.

Traugespräch / Unterlagen

Zum Traugespräch brauchen wir die Angaben zu Person von Braut und Bräutigam: Geburtsurkunde, Tauf- und Konfirmationsdatum und - wenn schon vorhanden - die Heiratsurkunde. Sollte die Standesamtliche Trauung erst kurz vor dem Termin der Kirchlichen Trauung stattfinden, können Sie die Heiratsurkunde nachreichen.
Informationen zur Hochzeitsliedern und -texten sowie einem Trauspruch finden Sie auf  der EKD-Seite www.trauspruch.de

Ökumenische Trauungen

Haben Sie als Brautleute unterschiedliche Konfessionen, ist es nötig sich im Vorfeld zu entscheiden, nach welchem Ritus und damit Eheverständnis getraut werden soll.

In unserer evangelischen Kirche wird die Trauung nach evangelischem Ritus unter Beteiligung eines katholischen Geistlichen vollzogen. In einer katholischen Kirche wird die Ehe nach katholischem Verständnis als Sakrament geschlossen. Auch hier kann ein/e evangelische/r Pastor/in beteiligt werden, so dass beide Konfessionen vertreten sind. Sprechen Sie uns im Pfarramt an. In der Südstadt gibt es eine lebendige Ökumene. Wir beraten Sie gern und stellen bei Bedarf den Kontakt zum katholischen Priester her.

Partnerschaftssegnungen

Seit einiger Zeit ist es in unserer Landeskirche auch möglich, sich als gleichgeschlechtliches Paar für den gemeinsamen Lebensweg segnen zu lassen. Sollten Sie den Wunsch nach einem solchen Gottesdienst haben, wenden Sie sich ebenfalls an unser Büro oder das Pfarramt. Die benötigten Unterlagen zur Anmeldung und Eintragung in den Kirchenbüchern sind ebenfalls Geburtsurkunde, Tauf-und Konfirmationsdaten sowie die Urkunde der eingetragenen Partnerschaft.